Filter schließen
Filtern nach:

Basteln mit Kindern leicht gemacht » Ideen, Anleitungen & Tipps

Basteln mit Kindern - ein buntes Abenteuer in den eigenen vier Wänden. Damit auch das nächste Kreativprojekt für Begeisterung sorgt, haben wir eine besondere Sammlung an Bastelideen zusammengestellt. So lässt sich manch verregneter Nachmittag oder einfach nur das Zusammensein auf eine herrlich angenehme Weise verbringen. Zusätzlich zu den Bastelideen für Kinder findest du ein paar Tipps und Tricks für noch mehr Kreativität und Spaß. Los geht´s.

Bastelideen für Kinder

Beim Basteln können die vielfältigsten Dinge entstehen: Kleine Spielfiguren oder witzige Dekoration fürs Kinderzimmer, das Geschenk für die Mama, die Geschwister oder die Großeltern oder vielleicht ein Mitbringsel beim nächsten Kindergeburtstag? Anlässe gibt es
genug, um die Bastelkiste mal wieder zu öffnen. Ideen für das Kinderzimmer In einem Kinderzimmer dürfen
so manche dekorative Gegenstände ganz einfach nicht fehlen. Schau doch mal, welche der folgenden
DIY-Bastelideen als Nächstes Einzug halten dürfen.

Regenbogen basteln aus Baumwollkordeln

Makramee Regenbogen mit Kindern basteln

Ein Makramee-Regenbogen lässt sich schnell und einfach aus verschiedenen farbigen Baumwollkordeln
basteln. Ein Messingdraht sorgt für die notwendige Stabilität. Welche Farbkombinationen für den
Regenbogen ausgewählt werden, ist ganz den Kindern überlassen. Alles ist erlaubt, was manch wilde,
fantasievolle Kreationen entstehen lässt.

Kleine Figuren aus Pfeifenreinigern

pfeifenputzer-monster-basteln-mit-kindern

Mit Pfeifenreinigern können die buntesten und die verrücktesten Figuren entstehen:
Einfach den Draht in verschiedenen Farben und ein paar bunte Wackelaugen bereithalten und schon
erwachen bereits die ersten Geschichten zum Leben. So werden gruselige Monster oder flauschige 
Bienchen aus Pfeifenreinigern die nächsten Helden im Kinderzimmer.

Kleine Geschenke und Mitbringsel

Kleine gebastelte Gegenstände sind eine super Überraschung für zwischendurch oder sorgen als
Geschenk für große Freude.

Häschen als Osterdeko

selbstgebastelter-osterhase-diy-anleitung

Kleine, knuffige DIY-Osterhasen mit einem süßen oder verschmitzten Lächeln kommen bei Kindern
super gut an. Mit biegsamen Pfeifenreinigern und rustikalen Holzkugeln können sich die Kinderhände
noch dazu wunderbar ausprobieren.

Freundschaftsbänder basteln

freundschaftsbaender-basteln-makramee-schiebeknoten

Freundschaftsbänder basteln ist für größere Kinder gedacht, die schon etwas mehr Fingerfertigkeit
besitzen. Oder vielleicht kommt diese Idee gerade gelegen, um es deinen Kindern beizubringen.
Die tollen Armbänder sind übrigens auch ein tolles Geschenk beim nächsten Kindergeburtstag.

Basteln mit Kindern zu Weihnachten

Zur Adventszeit sorgt das Basteln mit Kindern erst recht für eine richtig gemütliche Weihnachtsstimmung.
Ob Deko oder kleine Geschenke - Ideen gibt es viele, die neben dem Plätzchenbacken unbedingt von
kleinen Kinderhänden gebastelt werden wollen.

Zuckerstangen aus Holzkugeln basteln

Zuckerstangen mit Holzperlen basteln

Wer liebt sie nicht, diese bunten rot-weißen Zuckerstangen? Selbst wenn sie nicht verputzt werden,
sondern nur als Dekoration am Weihnachtsbaum hängen. Wir zeigen dir, wie du ganz einfach die 
Zuckerstangen mit kleinen Kindern selber basteln kannst.

Adventskalender basteln mit Kindern

rentier-adventskalender-selbstgebastelt-mit-kaffefiltern-fuer-kinder

Kinder freuen sich jedes Jahr aufs Neue auf ihren Adventskalender. Eine besondere Idee kann sein,
die Kinder beim nächsten Mal einfach mit einzubeziehen. Lustige Motive zu basteln, bringen unheimlich
viel Spaß. Lass dich mit deinen Kindern dazu von unseren DIY-Adventskalendern inspirieren.

Tipps für kreative Bastelstunden

Mit Kindern zu basteln macht nicht nur Spaß, es schult ganz nebenbei die Motorik, die Konzentration
und räumliches Vorstellungsvermögen der Kleinen. Während sie viele Materialien spielerisch
kennenlernen, entwickelt sich dabei ein Gefühl für Farben und Formen. Die Begeisterung beim Malen,
Verbiegen und Formen lässt sich jedes Mal aufs Neue in strahlenden Kinderaugen ablesen.

 

Tipps zum Basteln mit Kindern

Viele Gründe also, um direkt zur Tat zu schreiten. Damit sich die Kreativität der Kleinen ungehindert
entfalten kann, geben dir die folgenden Tipps und Tricks für das Basteln mit Kindern noch einige
Inspirationen an die Hand:

  1. Dass Kinder gerne etwas erschaffen, zeigt sich schon recht früh, wenn sie anfangen, Bauklötze
    zu stapeln oder Zäune für ihre Tiere zu bauen. Motivation ist alles, damit die angeborene Neugier
    und Kreativität weiter seinen Lauf nehmen kann. Sind die Kreationen immer logisch und
    funktionieren auf Anhieb? Nein. Und das ist gut so. Denn dabei lernen die Kinder von allein, was
    geht und was nicht - ganz ohne von Erwachsenen verbessert werden zu müssen.
  2. Klar können sich Kinder nicht alles von allein erschließen oder sind plötzlich ganz frustriert, wenn
    etwas nicht klappt. Eine kleine Unterstützung darf zwischendurch sein. Hilfestellung ist oft notwendig,
    aber bitte nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

  3. Basteln macht Kindern besonders viel Spaß, wenn das fertige Werk auch einen Platz in der
    Wohnung findet. So können sie ihr Glanzstück immer sehen und stolz jedem Besucher zeigen.

  4. Kindergartenkinder können schon (gut) mit Schere und Klebstoff umgehen und haben die Geduld,
    sich länger mit etwas zu beschäftigen. Doch beachte: Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren
    können sich zum Beispiel nur circa 15 Minuten voll konzentrieren. Wähle daher zum Basteln mit
    Kindern eher kurzweilige Kreativprojekte oder solche mit viel Abwechslung. Kleine Pausen nicht
    vergessen einzuplanen, in denen ihr Verstecken spielt oder nach dem Haustier Ausschau haltet.

  5. Es gibt auch schon bei kleinen Kindern unterschiedliche „Basteltypen“. Manche Kinder setzen auf
    Masse statt Klasse. Ihnen ist wichtig, dass innerhalb kurzer Zeit viel entsteht. Mit Präzision und
    Detailverliebtheit nehmen sie es dabei nicht so genau. Sie kannst du eventuell etwas bremsen und auf
    Mängel hinweisen, wenn du weißt, dass sie es eigentlich besser können. Die Perfektionisten sind das
    komplette Gegenteil: Sie brauchen lange, denn alles muss am Ende genauestens passen. Oft sind
    sie mit ihrem Werk unzufrieden, sodass sie Zuspruch brauchen, um weiterhin Freude beim Basteln
    zu erleben. Dennoch dürfen sie lernen, dass etwas Selbstgemachtes nun einmal nie perfekt ist und
    jeder es schließlich sehen darf, wenn etwas handgemacht ist.

  6. Lass Raum für Fantasie. Oft haben die Kleinen seine ganz eigenen Vorstellungen und kommen
    von selbst auf tolle, kreative Bastelideen, die so gar nicht eingeplant waren. Eine Überraschung für alle
    Beteiligten, wenn die Welt kopfstehen darf oder durch ungeplante Dinge den Alltag versüßt.

  7. Bei altersgemischten Gruppen ist es unerlässlich, das Bastelvorhaben so zu wählen, dass es unterschiedliche
    Schwierigkeitsgrade gibt. So kann das Basteln mit Kindern um einiges harmonischer ablaufen.
    Für die ganz schnellen Bastler solltest du noch eine Zusatzbeschäftigung in petto haben, damit für
    niemanden Langeweile aufkommt.

Genug der Theorie. Nun schnapp dir eine DIY-Idee für Kinder und bastelt sie ganz einfach nach.
Welche der Ideen ist besonders gut bei den Kleinen angekommen? Verrate es uns in den Kommentaren.
Wir sind ganz gespannt auf eure Erfahrungen.

Viel Spaß mit den Kleinen!

Deine Annika ♥

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.