Filter schließen
Filtern nach:

Gartendeko selber machen: Einfache DIY-Ideen für deine grüne Oase

Ein schattiges Plätzchen im Garten oder mitten auf der Wiese liegend, um ein wärmendes Sonnenbad zu genießen. Egal, wo ihr euch im Garten aufhaltet - das saftige Grün der Bäume und Büsche lässt sich durch kleine, süße Basteleien gekonnt unterstreichen. Dazu haben wir für euch drei originelle Ideen zusammengestellt, mit welchen ihr eure sommerliche Gartendeko selber machen könnt.

1. Bunter Baumschmuck als Gartendeko

Einfach beruhigend: Eine Auszeit nehmen und bunten Bändern dabei zusehen, wie sie seicht im
Wind wedeln. Mit wenigen Handgriffen könnt ihr solch einen Baumschmuck schnell und einfach
selber machen. Noch dazu bietet diese DIY-Gartendeko genügend Raum für eure eigenen kreativen
Ideen. So wird der Baumschmuck ganz gewiss zu einem besonderen Unikat.

Baumschmuck-selber-basteln-Anleitung

Hierzu wird benötigt:

Drahtring 30 cm
Organza Band weinrot
Organza Band hellblau
Satinband oliv
Satinband gelb
Baumwollkordel gelb
Veloursband natur
Seidenkordel braun
Knüpfgarn weiß
Glasperlenmischung topas ton
Rocailles 4 mm kristall silbereinzug
♥ Schere, Maßband & Big Eye Perlnadel

So bastelt ihr den Baumschmuck:

Als Erstes werden die Bänder zurechtgeschnitten. Wähle dabei unterschiedliche Längen zwischen
1 bis 1,3 m. So werden die Bänder an dem Baumschmuck unterschiedlich lang und es entsteht eine
raffinierte Variation.

Nun befestigt die Bänder an einem Drahtring. Dazu nehmt ihr ein Band doppelt und hängt es - wie in der
folgenden Drei-Schritte-Anleitung zu sehen - mit einer Schlaufe ein. Geht genauso mit den weiteren
Bändern vor und verteilt diese gleichmäßig um den Drahtring herum.

Ring mit Bändern Gartendeko

Nun kommen wir zum individuellen Teil der selbstgebastelten Gartendeko: Nehmt die Glasperlenmischung
zur Hand, die wir für unseren Baumschmuck verwendet haben. Alternativ könnt ihr noch weitere Perlen
ergänzen, die in jedem Bastelzimmer für gewöhnlich übrig bleiben und setzt damit eure eigenen, besonderen
Akzente. Fädelt nun die Perlen mit einer Big Eye Perlnadel auf das weiße Knüpfgarn und knotet es am Ring fest.
Weitere Perlen befestigt ihr einzeln an den Seidenkordeln und den Baumwollkordeln. Schon ist der
Baumschmuck fertig und muss nur noch an Ort und Stelle im Garten angebracht werden.

Als Aufhänger für den Baumschmuck schneidet ihr das Knüpfgarn in drei gleichlange Stücke. Knotet diese an
den einen Enden am Ring fest und erzeugt durch einen Knoten oben am anderen Ende eine Schlaufe.

 

2. Hippie Blumenampel mit bunten Quasten

Makramee-Blumenampeln sind nicht nur zu Hause super schick anzusehen. Auch auf der Terrasse
im Garten oder an der Gartenlaube geben sie ein wunderschönes Dekoelement ab.

Makramee Gartendeko DIY Blumenampel

Das braucht ihr für eure Blumenampel:

Quasten mit Öse rot-orange-gelb
Quasten mit Öse pink-rosa-weiß
Quasten mit Öse grün ton
Quasten mit Öse blau ton
Makramee Baumwollkordel creme 2,2 mm
♥ Blumentopf, Pflanze, Schere, Zange & Maßband

 Makramee Gartendeko DIY Blumenampel

So einfach gelingt euch die neue Gartendeko:

In acht Schritten ist eure Makramee-Blumenampel für den Garten fertig. Zuerst knüpft ihr das
Makramee und zuletzt wird es dekoriert. 

Schritt 1: Schneidet 8 x 3 m lange Makramee Kordeln ab. Legt vier Garne horizontal nebeneinander
und darüber vier Garne mittig vertikal nebeneinander. Schaut euch die Nummerierung in Bild 1 genau an.
Diese brauchen wir gleich in Schritt 2.

Schritt 2: Die vier Garnstücke mit der Nummer 1 legt ihr über Nummer 2. Das Gleiche macht ihr
dann mit 2 über 3 und mit 3 über 4. Die Enden von 4 werden durch die Schlaufe von 1 gelegt wie
im Bild 2 zu sehen.

Schritt 3: Zieht nun alles fest zum sogenannten Kreuzknoten.

Schritt 4: Nehmt nun je zwei Enden und verknotet diese mit einem einfachen Schlaufenknoten.

Schritt 5: Nun könnt ihr euer bisher geknotetes Kunstwerk auf die Rückseite des Topfes legen und mittig
mit einem Klebestreifen fixieren. So bleibt alles fest für die weiteren Schritte. Knotet nun immer zwei
Enden versetzt zusammen, sodass ein Netz entsteht. Geht dabei drei Reihen um den Topf herum.
Anschließend werden vier Enden zu vier großen Knoten verknotet.

Schritt 6: Aus allen Garnen bildet ihr nun eine Schlaufe. Mit einem der Enden umwickelt ihr diese und
zieht den Faden durch. So bleibt alles fest.

Schritt 7: Nun noch die Fransen auf eine gleiche Länge schneiden und auseinander zwirbeln.

Schritt 8: Für die kleine, süße Deko befestigt ihr die Quasten mit Ösen und einer Zange am Netz.

 

Tipp für geeignete Pflanzen:

Besonders schön und passend für eine Blumenampel sind rankende Pflanzen. Im Garten eignen sich
hier zum Beispiel Hängepetunien, Zauberglöckchen, Blaue Mauritius oder auch Fuchsie und vieles mehr.

 

3. Boho Makramee Wimpelgirlande

Eine Girlande darf bei einer Feierlichkeit nicht fehlen. Und auch an einem gewöhnlichen Nachmittag
im Garten versprühen Wimpelketten eine heitere Stimmung. Statt aus Papier wird unsere Wimpelkette
mit Makramee Garn geknotet und wird dadurch erst recht zu einem Hingucker.

 Boho Girlande Makramee Wimpel

Das benötigt ihr für die Girlande:

Makramee Baumwollkordel creme 2,2 mm
♥ Schere & Maßband

So knüpft ihr die Wimpelkette:

Bringt für das Basteln der Boho Wimpelkette etwas Geduld mit. Wir versprechen euch:
Habt ihr zwei, drei Wimpel fertig geknüpft, gehen die nächsten gleich viel leichter von der Hand.
Lasst uns mit der Vorbereitung starten:

Schritt 1: Für einen Wimpel schneidet ihr 8 x 80 cm Makramee Baumwollkordel zurecht.
Wir haben unsere Girlande aus fünf Wimpeln hergestellt. Dafür haben wir eine Aufhängeschnur
aus einem Garn mit 2 m Länge abgeschnitten. Wollt ihr mehr Wimpel, verlängert das Garn für die
Aufhängeschnur entsprechend.

Nun geht es an den ersten Wimpel:

Anleitung Makramee Wimpelgirlande

Schritt 2 bis 4: Legt die Aufhängeschnur waagerecht vor euch. Bildet mit einem der acht Garne für
den Wimpel eine Schlaufe und zieht sie zu einem Knoten fest. Wiederholt dies mit den weiteren
sieben Garnstücken. 

Schritt 5 bis 9: Nehmt nun vier nebeneinanderliegende Garne, bildet mit den beiden äußeren Garnen
einen Kreuzknoten und schließt die beiden mittleren Garne ein. Das macht ihr vier Mal hintereinander.
Mit den weiteren Garnen geht ihr genauso vor. Wiederholt diesen Vorgang nun, dadurch habt ihr
4 x 2 Kreuzknoten.

Anleitung DIY Makramee Wimpelgirlande basteln

Schritt 10: Nun wiederholt ihr diese Knotentechnik, lasst allerdings die beiden äußeren Garne weg.
Dabei knüpft ihr nun drei Mal je zwei Knoten.

Schritt 11: Anschließend lasst ihr weitere zwei Garne außen vor. Wiederholt die Knotentechnik
nun zwei Mal mit je zwei Knoten. 

Schritt 12: Nun nehmt ihr die mittleren vier Garne und knüpft ein letztes Mal zwei Knoten.

Schritt 13: Schneidet die Garne auf eine Länge zurück, die etwa der des geknüpften Wimpels entspricht.

Schritt 14: Für einen schicken Fransenlook zwirbelt die Garne auseinander.

Schritt 15: Nehmt einen Kamm und bringt etwas Struktur in die Fransen. Noch dazu könnt ihr den
Wimpel mit einem Glätteisen “bügeln”, damit alle Garne und Knoten noch besser fixiert sind.

Schritt 16: Zuletzt schneidet ihr die Fransen gleichmäßig spitz zu.

Ein Wimpel ist nun fertig. War doch gar nicht so schwer, oder? Wenn doch, dann lasst es uns
gerne wissen. Ansonsten geht’s nun weiter mit den nächsten Wimpeln. Geht dazu einfach zu Schritt 2 zurück.

 

Wie ihr seht, lassen sich aus Garn viele tolle DIY-Ideen für den Garten basteln.
Welche Gartendeko hat euch am besten gefallen? Teilt eure selbstgebastelte Deko auch gerne mit uns
unter #mytinkerbox.

Viele sommerliche Stunden im Garten & beim Basteln wünscht euch eure

♥ Annika

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.