Filter schließen
Filtern nach:

Basteln mit Pfeifenreinigern: Süße Ideen mit Pfeifenputzern

Heute müsst ihr euch nicht verbiegen, ihr dürft verbiegen – und zwar Pfeifenputzer! Chenilledraht, Biegeplüsch oder eben Pfeifenputzer nennt man die plüschigen Stäbe mit drahtigem Kern, mit denen sich schon die Kleinsten im Modellieren üben können. Hier findest du verschiedene Schritt-für-Schritt-Anleitungen für süße Bienchen und lustige Monster. Viel Spaß dabei! Alle Materialien die du dazu benötigst findest du direkt unter diesem Beitrag.

Tipp: Mit unserer "Basic-Bastelbox" lassen sich viele verschiedene und kunterbunte Basteleien für Kindergeburstage, Spieltreffen oder "Schlechtwetter-große-Langeweile-Zuhause-Tage" zaubern.

 

 

Süße Ideen zum Nachbasteln mit Pfeifenputzern

♥  Bunte Bienchen mit Wäscheklammern
♥  Lustiges Monster-Trio mit Wackelaugen

 

 Bunte Bienchen mit Wäscheklammern

 Bunte Bienchen mit Pfeifenputzern basteln

Das brauchst du:

♥  Chenilledraht gelb & blau
♥  Bunte Pompons 15 & 20 mm
♥  Wäscheklammern 48 mm
♥  Wackelaugen 6 mm
♥  Alleskleber
♥  Schere

So geht's:

Klebe drei kleine und ein großes Pompon auf eine Seite der Wäscheklammer. Schneide dir dann ein
ca. 10 cm langes Stück deines Pfeifenreinigers ab. Dieses Stück drehst du dann an beiden
Seiten ein. Dadurch entstehen die Flügel der Biene. Die Flügel befestigst du dann mit einem Tropfen Kleber
hinter dem großen Pompon. Zum Schluss bekommt das Bienchen noch zwei süße Wackelaugen verpasst.
Fertig ist die erste Sumsebiene! So kannst du ganz einfach eine ganze Bienen-Familie basteln.

 

Lustiges Monster Trio

Lustiges Monstertrio mit Pfeifenputzern basteln mit Anleitung

 Das brauchst du:

♥  Bunter Bastelmix Chenille
♥  Alleskleber
♥  Schere

 

So geht's:

 Rotes Monster mit Chenilledraht basteln mit Kindern

Für das rote Monster brauchst du zwei Stücke Chenilledraht, einmal 10 cm und einmal 15 cm. Diese
biegst du für die Arme und die Beine zurecht. Ein rotes Glitterpompon dient als Kopf des Monsters.
Damit alles gut zusammenhält, fixierst du die Arme und Beine des Monsters mit einem Tropfen Alleskleber
am Pompon. Zuletzt wird noch ein großes Wackelauge in die Mitte geklebt... So einfach entsteht dein 
erstes Monster!

 

Monster mit Pfeifenputzern und Wackelaugen basteln mit Kindern

Für das dreiäugige Monster benötigst du einen grünen und einen blauen Chenilledraht, sowie drei
kleine Wackelaugen und drei rote Pompons. Am Besten beginnst du mit dem Körper aus blauem 
Pfeifenputzer. Biege den Pfeifenputzer in der Mitte zusammen und forme zwei Füße am geschlossenen 
Ende. Nun schneidest du mit einer Schere 2 x 10 cm vom grünen Chenilledraht ab. Mit dem Rest
umwickelst du den Körper des Monsters so, dass die Füße und der Kopf noch frei bleibt. Die kleineren
Stücke kannst du dann als Arme um das Monster wickeln. Anschließend schenkst du dem Monster noch
- mit roten Pompons und Wackelaugen - drei lustige Glubschaugen. Fertig ist dein Monster Nummer 2.

 

Monster-Trio Bastelidee für Kinder mit Pfeifenputzern

Dein letztes Monster benötigt einen gelben, einen hellblauen und einen grünen Pfeifenputzer. Zuerst
biegst du wieder den gelben Draht in der Mitte zusammen und formst zwei Füße. Diesmal werden
auch die offenen Enden zusammengezwierbelt. Vom grünen Chenilledraht schneidest du ein ca. 15 cm
langes Stück ab und formst daraus eine Schlaufe für den Kopf, die Enden sind dann direkt die Arme
des Monsters. Dann umwickelst du den Körper mit hellblauem Chenilledraht und fixierst damit die
Arme und den Kopf. Auf dem Kopf wird dann ein Wackelauge aufgeklebt und zum Schluss ein kleines 
Pompon ganz an die Spitze. Und fertig ist ein kunterbuntes und lustiges Monster-Trio!

Ich wünsche dir und deinen kleinen Bastler ganz viel Spaß beim Ausprobieren und würde mich
über ein Kommentar zu meinem Blogbeitrag freuen!

Bis bald,
deine Annika  ♥

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.